Nächste Termine

Social-Networt Projekt 8.2
Datum 4. März 2021 07:30 - 10:05
Social-Network Projekt 8.1
4. März 2021 10:05 - 12:40
Social-Networt Projekt 8.2
8. März 2021 07:30 - 10:05
Social-Network Projekt 8.3
8. März 2021 10:05 - 12:40

++ Links zu aktuellen Infos ++

  • - Schulmail -Schulbetrieb nach dem 14.2.2021
  • - Betreuung in der Schule beantragen
  • - Zum Umgang mit Praktika in Coronazeiten
  • - Ausbildung sucht dich

2


1 Axel Heinz

Borken, 12.02.2021

Sehr geehrte Eltern, liebe Schüler*innen, liebe Kolleg*innen,

nachdem sich die Bundeskanzlerin mit den Minister*innen der Länder am Mittwoch, 10.02.2021 beraten haben, erreichte uns am gestrigen Donnerstag die Schulmail des Ministeriums für Schule und Bildung des Landes NRW. In dieser Email wurden die Schulen über die weitere Vorgehensweise zum Schulbetrieb informiert. Ich möchte Ihnen und euch mit diesem Schreiben die für unsere Schule relevanten Informationen zusammenfassen:

  1. An unserer Schule wird der Distanzunterricht, wie bisher, bis auf weiteres fortgesetzt. Präsenzunterricht findet vorerst nur an Grundschulen und für Abschlussklassen statt.
  2. Die Notbetreuung für die Jahrgänge 5 und 6 wird fortgesetzt. Falls Schüler*innen erstmalig an der Notbetreuung teilnehmen sollen, füllen die Eltern bitte entsprechende Anträge aus, Vordrucke finden Sie auf der Homepage oder im Sekretariat.
  3. Es bleibt ebenfalls bei dem erweiterten Betreuungsangebot für Schüler*innen der Klassen 5 – 9, die in der Schule am Distanzunterricht teilnehmen können. Die Teilnahme an diesem Angebot wird den betreffenden Eltern durch die Schulleitung unterbreitet und ist freiwillig.
  4. Klassenarbeiten werden vermutlich erst nach Ostern geschrieben werden können. In jedem Fall sollte ihnen eine längere Phase des Präsenzunterrichts vorausgehen. Daher wird die vorgeschriebene Anzahl an Klassenarbeiten mit einem gesonderten Erlass im 2. Halbjahr auf zwei Arbeiten reduziert. Die Möglichkeit, eine schriftliche Arbeit durch eine andere Form der Leistungserbringung zu ersetzen, bleibt bestehen. Die im ersten Halbjahr ausgebliebenen Klassenarbeiten müssen nicht nachgeholt werden. Die Lehrer*innen haben die Leistungen der Schüler*innen im Distanzunterricht ebenfalls zu bewerten, um das Gewicht einer einzelnen schriftlichen Leistung nicht zu groß werden zu lassen.
  5. Die Lernstandserhebungen/Vergleichsarbeiten, die ursprünglich in der Klasse 8 (VERA 8) für den Zeitraum vom 2. März bis zum 19. März 2021 vorgesehen waren, werden auf den Beginn des kommenden Schuljahres verschoben und in Klasse 9 (frühestens im September 2021) durchgeführt.
  6. Wegen der anhaltend pandemiebedingten Unsicherheiten ist die Durchführung von Klassenfahrten in diesem Schuljahr unzulässig. Die Klassenlehrer*innen werden etwaige Vorbuchungen zeitnah stornieren und sich diesbezüglich mit den Eltern in Verbindung setzen.

Wir alle sind gespannt, wann auch wir wieder mit dem Präsenzunterricht starten dürfen. In jedem Fall informieren wir immer zeitnah über den aktuellen Stand über unsere Homepage und unseren Email-Verteiler.

Ich wünsche uns allen weiterhin Durchhaltevermögen und Gesundheit!

Herzlichst

Unterschrift Axel

Liebe Schülerinnen und Schüler!

SchulsozialarbeitIn dieser Zeit ist alles etwas beschwerlich:

Homeschooling, Videokonferenzen, dauernd Zuhause sein, keine Freunde treffen wie sonst, Sportvereine und Jugendhäuser geschlossen,…Ihr wisst was ich meine.

Alles wird wieder gut und normal – macht euch nicht zu viele Sorgen!

Dennoch: Solltet ihr Sorgen, Nöte oder Ängste haben über die ihr gern sprechen wollt, wendet euch gerne an uns. 

Wir, Eileen, Nadja und ich (Uli) bieten euch gern weiter Beratung an und nehmen uns Zeit für euch!

Schickt uns eine Mail oder ruft uns einfach an.

Wir können auch „zoomen“, am Telefon quatschen oder einfach einen gemeinsamen Spaziergang (mit Abstand und Maske selbstverständlich) unternehmen.

Falls ihr uns nicht direkt erreichen solltet, hinterlasst uns eine Nachricht.

Wir melden uns zurück!

Uli: 0176/16595539   /   schulsozialarbeit@raesfeld.de

Eileen: 02861/9245024   /   eileen.wenk@jkg.borken.de

Nadja: 02861/9245018 od. 0151 – 237 84 863   /   nadja.salameh@jkg.borken.de

 
 

3 Beate Knecht


Liebe Eltern,

an dieser Stelle möchten wir Ihnen ein paar Ratschläge zur gesunden Umsetzung von Homeschooling, häuslicher Betreuung und Lockdown geben.

Augenblicklich sind Sie als Eltern in besonderer Weise gefordert – die Kinder sollen ihre Aufgaben erledigen und seelisch gut durch diese momentane Situation kommen. Das ist eine anspruchsvolle Aufgabe, vor der wir großen Respekt haben.

Um so wichtiger ist es, dass es nicht zu einer ständigen Überforderung kommt und wir achtsam mit uns und den Kindern umgehen.

Folgender Artikel kann Ihnen eine gute Hilfestellung sein. Schauen Sie doch einfach mal rein, er ist nicht lang und sehr lesenswert.

Herzliche Grüße

Beate Knecht

Abteilungsleiterin 5/6

Deutsche Therapeuten Vereinigung

-> Ratschläge zum Homeschooling  

RAS JKG Logo ohne Claim RGB RZ

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.