Regionalentscheid Vorlesewettbewerb

Weit gekommen ist Leyla Beck aus der Klasse 6.6 (29.02.2020)

VorlesewettbewerbNachdem sie als beste Leserin des 6. Jahrgangs der JKG auch beim Vorentscheid in Erle siegen konnte, ist sie beim Regionalentscheid knapp am Weiterkommen gescheitert.

Sehr souverän und selbstbewusst las sie im ersten Durchgang über drei Minuten einen selbstgewählten Text aus ihrem Buch "Der Weltenexpress" vor. Im zweiten Durchgang mussten die zwölf Teilnehmer/innen zwei Minuten lang einen unbekannten Text vorlesen. Und als ob dies noch nicht schwierig genug gewesen wäre, kamen auch Textpassagen mit Berliner Dialekt vor. Diese durften jedoch netterweise ausgelassen werden, was Leyla mit einem charmanten Lächeln auch tat.

Am Ende entschied sich die Jury im Borkener Kreishaus für zwei andere Schülerinnen, die in der nächsten Runde den Kreis Borken vertreten dürfen. Leyla ist mit ihrer souveränen Leistung knapp gescheitert, waren sich Frau Beck, Frau Ebber (stellvertr. Schulleiterin, deren eigene Tochter selbst auch teilnahm) und Herr Brunsbach (Klassenlehrer) einig.

Leyla durfte sich am Ende über eine Urkunde und ein Buchpräsent freuen. 

Herzlichen Glückwunsch!

In der Borkener Zeitung erschien dazu der folgende Artikel am 02.03.2020

Bild 040320 um 1645

Text A.Brunsbach, JKG; BZ-Artikel vom 02.03.2020

Drucken

RAS JKG Logo ohne Claim RGB RZ

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.