Jev ist unser Schulhund

Regelmäßig kommt auch unser Schulhund Jev zum Unterricht

Jev im UnterrichtDer fünfeinhalbjährige Labrador Jev begleitet Frau Koschmieder im Unterricht. Die Anwesenheit eines Hundes in Bezug auf das Lernen hat nicht nur eine angenehme, von Wärme, Empathie und Akzeptanz geprägte Lernatmosphäre zur Folge, sondern wirkt sich auch positiv auf die Aufmerksamkeit, Konzentration und Merkfähigkeit aus. Mit seiner ruhigen, gelassenen Art und einem ausgesprochenen „will to please“ ist der freundliche Labrador-Rüde Jev ein optimales Gegenüber und ein bei den Schülerinnen und Schülern beliebter Partner.Beide haben von Januar bis Juni 2019 eine Weiterbildung zum Pädagogikbegleithundeteam bei der Steinfurter Akademie für tiergestützte Therapie ("SATTT") absolviert und die Prüfung Ende Juni 2019 erfolgreich bestanden.

Somit ist Jev als unser Schulhund gut ausgebildet und arbeitet mit Frau Koschmieder als Team in der Schule unter dem Aspekt der tiergestützten Pädagogik.

Jevs Steckbrief

Name:                       Gräfin Westerholts Jevan (Jev)

Rasse:                       Labrador-Retriever

Geboren am:            26. Dezember 2013

Klasse:                      5.2 / DaZ-Kurs / Kurs ev. Religionsunterricht

Hobbys:                    Dummy-Training, essen, Sachen herumtragen, schlafen,

                                   spazieren gehen, schwimmen

Tiergestützte Pädagogik bedeutet:

- Geplante, zielgerichtete und strukturierte Begegnung und Interaktion

- Bewusste Einbeziehung und Integration des Hundes in Pädagogik und soziale Arbeit

- Motivationale, erzieherische, entspannungs- und erholungsfördernde Zielsetzung

- Trainiertes und beurteiltes Mensch-Tier-Team. 

Text und Bilder: D. Koschmieder - JKG

Drucken

RAS JKG Logo ohne Claim RGB RZ

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.