JKG goes to America ...

... erstmal nur virtuell ... (09.04.2021)

MeetingDas Projekt GAVE (German American Virtual Exchange) startet ab dem 12.04.21 an der JKG.

Dies bedeutet zunächst einen virtuellen Austausch mit einer amerikanischen Partnerschule, bevor es in einem weiteren Schritt in der Oberstufe zu einem realen Austausch kommt.

Initiiert wurde dieses virtuelle Projekt von unserer Kollegin Katharina Ploch und ihrer damaligen Austauschmutter Jennifer Martin. Ende März trafen sich dann beide mit Dr. Ethan Crowell, dem Schulleiter der Partnerschule Jordan High School in Fulshear (Texas), Axel Heinz, Susanne Ebber und Viola Terschluse, die das Projekt tatkräftig unterstützt, zu einem erstmaligen digitalen Austausch. 

Der Startschuss war gegeben!! 

10 Schüler*innen aus dem 9. Jahrgang, die sich für das Projekt beworben haben, nehmen vom 12.04. - 18.05.21 daran teil. Mit Hilfe von 360-Grad-Kameras und „Virtual Reality Brillen“, gefördert vom Pädagogischen Austauschdienst der Kultusministerkonferenz, tauchen sie in die Lebenswelt der Partnerschüler*innen ein. Mit selbst erstellten Videos zeigen sie ihrer Partnerschule in wöchentlichen Onlinetreffen, wie z.B. Unterricht an ihrer Schule aussieht, welche interessanten Orte es in ihrer Stadt gibt und tauschen sich über viele andere spannende Alltagsthemen aus. 

Wir sind sehr gespannt auf dieses Projekt! In den folgenden Wochen werden wir „exklusiv“ berichten, Erfahrungen der Schüler*innen sammeln und vorstellen, Meinungen austauschen etc.

Nächste Woche stellen wir euch die Teilnehmer*innen unserer Schule vor.

Wir wünschen dem Team viel Erfolg und drücken die Daumen für einen gelungenen Start!

Text: Tina Almering, Lehrerin JKG; Bild: Jennifer Martin, Lehrerin Jordan High School

RAS JKG Logo ohne Claim RGB RZ

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.