Willkommen an der Julia-Koppers-Gesamtschule!

Gelungene Einschulungsfeier der Fünftklässler in zwei Etappen! (18.8.2021)

3CA7005B 9895 4BCC 9C00 94D153F5E307Pandemiebedingt fand die heutige Einschulungsfeier auch in diesem Jahr in zwei Durchgängen statt. 

Eröffnet wurde diese mit einem ökumenischen Gottesdienst in der Remigiuskirche. Gemeinsam unter einem Dach als Team zusammenwachsen" war das Thema des Gottesdienstes, empathisch vorbereitet von Markus Rößing und Silke Freudenberg, Religionslehrer*in an der JKG.  begaben sich alle in den Vennehof, wo die Fünftklässler herzlich von dem Schulleiter Axel Heinz und der Abteilungsleiterin Beate Knecht begrüßt wurden.

Body Percussion? Wer bisher den Begriff nicht kannte, lernte ihn jetzt mitreißend kennen. Kristin von der Haar, Musikkollegin an der JKG, führte dieses mit der Klasse 7.4 vor.

Anschließend schlüpften die Schulpflegschaftsvorsitzende Frau Seelig und die Schülersprecherin Nora Böhm in einem selbst geschriebenen Dialog in die Rollen von Julia Koppers und ihrer Mutter. Nach einer Zeitreise in das 21. Jahrhundert wünschten sie den Schüler*innen einen tollen Schulstart. Dem schloss sich Stefan Hülsdünker als Fördervereinsvorsitzender in einer Rede an.

Bevor die Schüler*innen ihre Turnbeutel, gefüllt mit netten Überraschungen, von ihren Klassenlehrer*innen auf der Bühne in Empfang nahmen, wurde es nochmal stimmungsvoll.

Jana Tarnai, ebenfalls Musikkollegin, holte jetzt mit einer Body Percussion alle mit ins Boot. Es wurde geschnippt, gestampft, geklatscht, getanzt…. Alle Fünftklässler, Eltern und Lehrer*innen machten begeistert mit.

Einen schwungvolleren Start in das neue Schuljahr kann man sich kaum vorstellen…

Alles Gute, viel Erfolg und ganz viel Spaß an der JKG wünschen wir!!!!

Text und Bilder: Tina Almering, Lehrerin JKG

RAS JKG Logo ohne Claim RGB RZ

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.