RAS JKG Logo mit Claim RGB RZ 46325 Borken, Auf der Flüt 9    +49 (0)2861 9245040 /FAX +49 (0)2861 9245029 info@jkg.borken.de                                                                                                                                                                    46348 Raesfeld, Zum Michael 10    +49 (0)2865 955500 info.raesfeld@jkg.borken.de

"Julia for Vielfalt"

Gemeinsam "bunt" (03.03.2022)

Schülerinnen und Schüler des achten Jahrgangs der Julia-Koppers-Gesamtschule arbeiteten im Kurs „Fit for Job“ gemeinsam mit dem Künstler Stefan Demming zum Thema „Vielfalt“.

Ausgehend vom Leitgedanken "Akzeptanz und Toleranz von Verschiedenheit" gestalteten die Jugendlichen diverse, bunte Figuren aus Holz sowie Collagen, auf denen selbstgewählte Fotomotive sowie passende Slogans („Julia for Vielfalt“) in den thematischen Zusammenhang gestellt wurden.

Kategorien wie z.B. Hautfarbe, Geschlecht und Alter wurden hier in ihrer Unterschiedlichkeit dargestellt. Dabei arbeiteten die Schülerinnen und Schüler heraus, dass ein gemeinsames, friedliches Neben- bzw. Miteinander in einer bunten Gesellschaft ein wertvolles, hohes Ziel ist. Dieses jederzeit anzustreben lohnt sich für jeden von uns!

Gefördert wurde das Projekt durch das Jugendwerk Borken.

Dazu erschien der folgende Zeitungsartikel in der Borkener Zeitung

2022 03 08 BZ Vielfalt

 

 

Text und Bilder: Christof Bystron, JKG

 

Friedensvögel für die Ukraine

 

Ukrainekonflikt

Viele Schüler:innen thematisieren aktuell mit ihren Lehrer:innen den Ukrainekonflikt im Unterricht  (02.03.2022)

Überall auf der Welt zeigen sich momentan Bilder der Solidarisierung mit den ukrainischen Menschen. Dies ist ebenfalls in der Schulgemeinschaft der JKG zu spüren.

Während der Corona-Pandemie und nach der Flutkatastrophe herrscht jetzt auch noch Krieg mitten in Europa. Bilder und Berichte über die Ereignisse in der Ukraine lassen oft ängstliche Schüler:innen zurück, die nun mit ihren Fragen auf der Suche nach Antworten sind.

Daher ist es umso wichtiger diese Sorgen der Schüler:innen in den Unterricht zu integrieren.

Zwei sechste Klassen haben sich heute mit dem Thema „Frieden“ im Religionsunterricht beschäftigt. Die Kinder haben ihre Friedenswünsche für die Ukraine auf selbstgebastelten Friedensvögeln notiert, um ihre Solidarität auszudrücken. Diese „fliegen“ nun im Klassenraum und erinnern daran, wie wertvoll Frieden ist.

Hier ist die Faltanleitung für unsere Friedensvögel. Wer möchte, schließt sich in Tat und Gedanken an!

Text und Bilder:Jaqueline Schmorell, JKG

 

DANKE!!!

Unsere Sekretärin Annette Heselhaus geht in den Ruhestand - Wir werden sie schmerzlich vermissen (25.02.2022)

Nach fast 41 Jahren im Dienst der Gemeinde Raesfeld geht Annette Heselhaus nun in den wohlverdienten Ruhestand. Davon war sie fast 29 Jahre der „Fels in der Brandung“ im Sekretariat an der Alexanderschule und später an der JKG mit dem Standort Raesfeld.

Am Freitag (25.02.) standen die Schüler der JKG Spalier bis zum Forum. Dort wurden in einer musikalischen Darbietung, einem Theaterstück und auch in einer Rede des Schulleiters Axel Heinz, die langjährigen Verdienste von Annette Heselhaus gewürdigt. Bürgermeister Martin Tesing schloss sich in der Mensa den lobenden Worten an. 

Auf die Frage, ob sie eher mit einem lachenden oder mit einem weinenden Auge geht, antwortete sie: „Weinend, weil ich die Schüler:innen und die Kollegen:innen vermissen werde. Ich liebe den Umgang mit Menschen. Lachend natürlich, weil ich jetzt jeden Morgen überlegen kann, ob ich spontan eine Radtour mache, bastle oder mit meinen Enkelkindern Lennart, Oskar und Theresa spielen werde.“

Liebe Annette, wir wünschen Dir von ganzem Herzen viele schöne morgendliche Spontanentscheidungen und genieße die Zeit mit Deinen Lieben!! Du hast es dir verdient!

Solltest du uns mal zu sehr vermissen, du weißt ja, wo du uns findest =)

Auch im Heimatreport nachzulesen:

Heimatreportartikel

Text: Tina Amering Fotos: Stephanie Breitbarth, JKG

 

RAS JKG Logo ohne Claim RGB RZ

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.