Aktuelle Risikogebiete kann man finden unter der Seite vom Robert-Koch-Institut:

https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikogebiete_neu.html

Alle Personen, die aus einem Risikogebiet nach Deutschland eingereist sind, sind verpflichtet, sich in häusliche Quarantäne zu begeben und unverzüglich das Gesundheitsamt zu informieren 02861 / 681 - 1616 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Das Gesundheitsamt benötigt folgende Informationen:

Das Land aus dem man eingereist wurde, die Namen aller eingereisten Personen, sowie Geburtsdaten und Anschrift. Sämtliche Angaben kann man auch über die Seite vom Kreis Borken direkt eingeben:

https://kreis-borken.de/de/service/themen/gesundheit/gesundheit/dienstleistungen-aufgaben/coronavirus-meldung-ueber-einreise-aus-risikogebieten/

Danach ist ein Test auf das Corona-Virus durchzuführen. Entweder beim Gesundheitsamt oder beim Hausarzt, beides ist kostenlos für die getesteten Personen.

Nach 1-3 Tagen ist das Testergebnis da, dieses muss dem Gesundheitsamt vorliegen.

Das Gesundheitsamt entscheidet dann das weitere Vorgehen.

Solange keine andere Entscheidung vom Gesundheitsamt bekanntgegeben wurde, müssen die Personen in häuslicher Quarantäne verbleiben.

 

 

Was droht bei einer Missachtung der Meldepflicht? 

Kommt eine Person ihrer Meldepflicht nicht nach, muss sie laut § 73 Abs. 2 IfSG mit einem Bußgeld von bis zu 25.000 Euro rechnen. 

Drucken

RAS JKG Logo ohne Claim RGB RZ

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.